Insights
·
23
.
03
.
2022
·
4
Minuten

Ein ganzheitlicher Ansatz für Freude am Arbeitsplatz

Elina Rodriguez
Communication Manager

In den neu gestalteten Büroräumen der internationalen Branding-Agentur Roman Klis Design geht es ebenso um Corporate Identity und schönes Design wie um die Leistung der Mitarbeiter: Gründer Roman Klis glaubt an die Bedeutung von Denkräumen und einen wertschätzenden Führungsstil, vor allem wenn es um kreative Leistungen geht. Was aber letztlich zählt, ist eine solide Leistung, ganz im Sinne des Unternehmensanspruchs "Creating Success", sagt er. Um die Mitarbeiter bestmöglich dabei zu unterstützen, diesen Erfolg zu erreichen, wandte sich Klis der Verhaltenswissenschaft zu, und zwar der Nudge-Theorie - einem Konzept, das positive Verstärkung und subtile Vorschläge als Mittel zur Steigerung von Motivation und Produktivität vorschlägt. Mit sehr kleinen Eingriffen werden die Mitarbeiter fast mühelos dazu gebracht, effektiver zu arbeiten. All dies findet sich in der neuen Einrichtung wieder, die sich stark an den Grundsätzen der Nudge-Theorie orientiert.

Tausende von Pflanzen, um die Atmosphäre zu verbessern

Die Architekten haben das Ambiente des Büros drastisch verändert, ohne in die bestehende Struktur einzugreifen. Ein großer Teil dieser Veränderung ist auf den psychologisch durchdachten Einsatz von Farben zurückzuführen. Blau fördert sowohl die Ruhe als auch die Kreativität, wie man an den Streifen an den Deckenpaneelen sehen kann - ein Element, das auch räumliche Tiefe schafft. Die Wege innerhalb der Arbeitsbereiche sind neutral gehalten, um die Konzentration zu fördern, während rosafarbene Gehwege für eine fröhliche Note sorgen. Tropische Tapeten und durchdacht platzierte Wasserquellen tragen ebenfalls zu dieser positiven Atmosphäre bei. Um den Stresspegel noch weiter zu senken, ist das Büro nun mit Tausenden von Grünpflanzen bepflanzt, was die Luftqualität verbessert und den Umgebungslärm reduziert. Der neue Arbeitsplatz fördert auch die Konnektivität und Interaktion: Durch die Mischung von Sitz- und Stehplätzen und die Hinzufügung von muschelförmigen Treffpunkten können sich die Mitarbeiter frei in einer Umgebung bewegen, die den Austausch von Ideen und Informationen fördert. Generell wurde auf ausdrücklichen Wunsch der Mitarbeiter viel mehr Raum für Kommunikation geschaffen. Das neue Sunset Café im Obergeschoss bietet ihnen einen zusätzlichen Ort, an dem sie auftanken und neue Ideen ausbrüten können.

Mehr erfahren

Ganzen Artikel lesen