Teekanne - Organics

Das Entfachen digitaler Markenbegeisterung

Die Herausforderung

Die Online- und Offline Welt der jungen Verbraucher geht heutzutage oft nahtlos ineinander über und stellt traditionelle Marken vor große Herausforderungen. Das Traditionshaus Teekanne kommunizierte bereits mit Millennials. Befürchtete allerdings, dass sie mit den Ansprüchen von Millennials und deren schnelllebigen, digital vernetzten Welt innerhalb ihres bestehenden Portfolios eines Tages nicht mehr Schritt halten könnten. Das größte Risiko für Teekanne bestand darüber hinaus im Markteintritt neuer innovativer Marken, deren Käufer über digitales Teilen und Chatten in Social Media starke Aufmerksamkeit erzeugten.

Unsere Vorgehensweise

Eine große Chance für die Marke bestand darin, auf ihr bestehendes Qualitätsversprechen aufzubauen und dabei aber eine Submarke zu schaffen, die die ästhetischen Designcodes der Millennials aufgreift und auf Bio-Produkten aufbaut - einem Produktvorteil nach dem Millennials verlangen. Die neuen Teekanne Organics Produkte sollten neue Impulse am Regal schaffen, aber auch digitale Begeisterung und Online-Chat auslösen.

Die Lösung

Das Symbol des Teekessels aus dem original Logo von Teekanne wurde das zentrale Element der neuen Organics Range. Der Teekessel bildet das Designzentrum im Mittelpunkt der Verpackung und wird durch einzigartige Aquarell-Illustrationen im Hintergrund zum Idol gemacht. Eine natürliche, jedoch auch kontrastreiche Farbwelt unterstreicht den natürlichen Geschmack und den positiven Charakter der insgesamt elf Sorten.
Die Klarheit der neuen Designsprache entspricht der Stilistik von Millennials und unterstreicht gleichzeitig die Qualitätserwartungen an Teekanne und den Brand Heritage der Marke. Die Designs kommunizieren auf eine nahbare und lebendige Art und Weise und unterscheiden sich deutlich von der Hauptlinie.

Wir haben Teekanne dabei geholfen, eine coole „insta-freundliche“ Designsprache zu entwickeln, in die sich die Konsumenten verlieben - am POS, aber auch im digitalen Raum. Die Designs sorgen für digitales Aufsehen und setzen Teekanne ins Zentrum der Gespräche in Social Media. So konnte die Marke einen Käuferzuwachs von 1 268 000 verzeichnen und seinen Marktanteil um +2,1% ausbauen.

Abgesehen von der enormen Erfahrung und dem Wissen über Trends für in- und ausländische FMCG-Marken, war es beeindruckend, wie RKD unsere Marke und unsere spezifischen Markeneigenschaften durch einen strategischen Positionierungsprozess gestärkt hat. Dank einer sehr kreativen, digitalen Designlösung hat dieser Launch das Potential ein Meilenstein in der Entwicklung unserer Marke zu werden.

Jesper Petersen
Leiter Marketing, PR und Vertrieb bei Teekanne